Menu

Vancouver, Kanada

Smart Community

Kunde: IBI Group

Rolle: Digitalisierung und Innovation

Definieren

Aufgabe

Während die Technologieunternehmen in den letzten beiden Jahrzehnten potenzielle Synergien zwischen Immobilien und Technologie untersucht haben, waren der Immobilien- und Bausektor bei der Übernahme dieser Innovationen langsam. Hier tritt gerade eine Änderung ein. Zwischen 2013 und 2018 haben Anleger 18 Milliarden $ in den Immobilien- und Bausektor investiert, im Vergleich dazu waren es in den fünf Jahren davor 9 Milliarden $. Das Planungsunternehmen IBI Group steht bei der Einführung von fortschrittlichen Technologien in Immobilienobjekte an der Spitze, um eine differenzierte Nutzererfahrung zu bieten, das Facility Management zu straffen und belastbare Renditen zu gewährleisten.

Lösung

IBI Group hat eine „Smart Community Roadmap“ mit Angeboten entwickelt, die in verschiedenen Kontexten angepasst werden können. Zum ersten Mal angewendet wird sie in einem 750.000 m2 großen Objekt mit gemischter Nutzung mitten im Silicon Valley. Die Ausrüstung von Immobilienobjekten mit dem Internet der Dinge (IoT) zur Verbesserung der Marke, der Personalisierung, der Zusatzleistungen und der betrieblichen Effizienzen zieht Mitarbeiter, Bewohner und Kunden an, die im Silicon Valley, dem Zentrum der technologischen Innovation, arbeiten, leben und spielen. Zu den Elementen der Smart Community gehören die Anschlussfähigkeit der öffentlichen Infrastruktur, ein sowohl vom IoT als auch den Gebäudesteuervorrichtungen genutztes Datennetzwerk, Sensoren zum Anlegen einer verteilten Intelligenz, Cloud-Computerlösungen und digitale Dienste.

Wirkung

WOWA WEST ist mit IBI Group verbunden und hat Beratungsleistungen zur Planung, Entwicklung und Technologie der zukunftssicheren, 4 Milliarden $ Immobilieninvestition im Silicon Valley erbracht. Wir haben den Geschäftsvorfall für den Bauträger bereitgestellt und eine digitale Strategie definiert, die eine solide Infrastruktur des Fundaments, Offenheit und Modularität erfordert. Das digitale Grundgerüst des Immobilienobjekts ist ein flexibles Rahmenwerk, das für die Übernahme von zukünftigen Technologien, ganz gleich welcher Art, offen ist. Es wird beabsichtigt, modulare Lösungen und eine digitale Architektur einzuführen, die offene Protokolle/APIs, offene Lizenzvergaben, offene Beschaffung und eine offene Tauglichkeit aufweisen.