Menu

Cupertino, Kalifornien

Apple Park

Kunde: Apple

Rolle: Architekt in verantwortlicher Kontrolle mit Foster + Partners

Definieren, Planen, Entwickeln, Realisieren

Aufgabe

Steve Jobs wollte, dass Apple Park die gemeinsame Kreativität und Zusammenarbeit fördert und zu Erfindungen für zukünftige Apple-Produktgenerationen anregt. Die Zielsetzung bestand in dem Austausch einer unzusammenhängenden Gruppe von veralteten Firmengebäuden durch ein hochgradig leistungsfähiges Büro-, Forschungs- und Entwicklungsgebäude für bis zu 12.000 Mitarbeiter, unter Einschluss von Unterstützungseinrichtungen. Die Gebäude sind in einer vereinheitlichten Landschaft angesiedelt, die sich von den bedachten Arbeitsplätzen bis zu den Außenbereichen erstreckt und diese miteinander verbindet, um Freizeitaktivitäten, Entspannung und Ruhe zu ermöglichen. Das gesamte Gelände, bedacht und unbedacht, sollte zu einer ruhigen Umgebung werden, die Apples Markenwerte Innovation, Benutzerfreundlichkeit und Schönheit widerspiegelt.

Lösung

Der gesamte, 70 Hektar große Standort wurde mit nachhaltigen, hochmodernen Büros sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen neugestaltet. Das Hauptgebäude der Marke umfasst ungefähr 260.000 m2 -auf vier Stockwerken. Das Hauptgebäude ist von seinem Standort und seinem Konzept her dazu ausgelegt, das optische Erscheinungsbild gegenüber den benachbarten Wohngebäuden möglichst nicht zu stören und die vorhandenen gravierenden Nachteile an der Peripherie auszugleichen. Zu den Annehmlichkeiten des Geländes werden ein bemerkenswertes Restaurant innerhalb des Hauptgebäudes, ein gesondertes Firmen-Fitnesscenter über ungefähr 10.000 m2 und ein Firmenauditorium über ungefähr 15.000 m2 mit 1.000 Plätzen gehören.

Wirkung

Fosters + Partners hat ein umfassendes Gesamtkonzept für die Arbeitsplätze, die Planung, Entwicklung und Erbringung von Leistungen für Apples weltbekanntes Firmengelände geliefert. Apples Engagement für Innovation und nachhaltige Umweltaspekte wird durch Niedrigstenergiegebäude, ein klimafreundliches Design, einen multimodalen Beförderungsplan, minimalen Landverbrauch und eine Einrichtung erreicht, die an die natürliche kalifornische Landschaft erinnert. Zugang zu Tageslicht, ein freier Blick und eine natürliche Belüftung verbinden die Innen- mit der Außenwelt. Die nachhaltigen Umweltaspekte sorgen für einen Anstieg der Treibhausgasemissionen in Höhe von Null, eine Minimierung des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen sowie die Verbesserung der Luft-, Wasser-, Licht- und Mikroklimaqualität des Standortes.